Hundetraining und Hundehalter-Coaching

 

Unser Training bieten wir im Raum Wien und Wien Umgebung an.

Nach Rückfrage auch sehr gerne in entfernteren Gebieten.

  • Vorwort

Da die Kommunikation zwischen Mensch und Tier die Grundlage für ein erfolgreichen Miteinander ist, wird in meinen Trainingseinheiten genau diese analysiert und demnach entsprechend trainiert. In jeder Trainingseinheit werden nicht nur praxisbezogene Übungen und Themen durchgemacht, ich lege auch viel Wert auf Theorie und eine erfolgreiche Wissensweitergabe nach den neuesten Erkenntnissen der wissenschaftlichen Forschung. Meine Trainingseinheiten sind stets artgerecht, tierschutzgerecht und Tierhaltungskonform.

 

Wir verstärken positives Verhalten.

 

Welche Trainingsarten stehen zur Verfügung:

 

  • Basistraining

Dieses Training deckt folgende Bereiche ab:

  • Basisgrundschule wie „Sitz“, „Platz“, „Steh“, „Fuß“,….
  • Sozialisierung von Welpen und Junghunden (größtenteils mit meiner Hündin SIA), soziales Miteinander zwischen Hund und Hund und Katz und Kindern
  • Hundebabysitting sowie Unterstützung in der Eingewöhnungsphase von Welpen
  • Spezialtraining

Dieses Training deckt folgende Bereiche ab:

  • Problemverhalten des Tieres behandeln sowie Ängste beseitigen - 
    • Hat ihr Vierbeiner Angst vor Wasser,
    • Angst vor glatten Böden,
    • Stress mit anderen Hunden,
    • Panik in öffentlichen Verkehrsmitteln zu fahren,
    • keine Freude Auto zu fahren,
    • ständig das Halsband auf Zug,
    • sein bellen nicht unter Kontrolle,
    • vermehrten Jagdtrieb
    • oder sonstige Verhaltensweisen, die Ihren Alltag stressig und nicht schön machen.
Dann heißt es rasch zu handeln und Mensch und Tier in die Richtige Richtung zu lenken.

Anmerkung:

 

Hilfe bei der Erstellung von Trainingsplänen sowie Zielsetzungen und Verhaltungsberatung ist in jedem Trainingsbereich inkludiert.

 

Trainingsmethoden:

 

Das gesamte Training basiert auf den Grundsatz „positives Verhalten verstärken, negatives Verhalten ignorieren“, wobei das gänzliche Ignorieren in manchen Fällen nicht machbar ist.

Jeder Trainingsbereich wird in seiner individuellen Gestaltung natürlich ausschließlich gewaltfrei stattfinden. Eine harmonische, erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Tier und Mensch kann auch nur dann zustande kommen, wenn Wir uns zu 100 % daran halten. In meinen Einheiten gibt es weder Schläge (ein absolutes No-Go) noch Geschrei und auch kein ständiges Rucken und herumschlagen mit der Leine.

 

Ein Hund lernt schnell. Jeder Hund lernt schnell, und vor allem gerne. Dies aber nur, wenn Wir genau wissen wie und warum.

 

Darum ist mein Training nicht nur auf den Hund ausgerichtet, der eigentliche Fokus liegt darin, den Hundehalter in Theorie und Praxis soweit zu trainieren, dass der Hund versteht. Vor allem, dass Wir das Tier verstehen - seine natürliche Art und seine Eigenheiten.

 

In vielen Fällen sind das gegenseitige Verständnis und die Geduld nicht ausreichend vorhanden.

 

Abgesehen vom Lerngrundsatz der positiven Verstärkung, die in jedem Fall priorisiert wird, benötigt jeder einzelne Hund eine speziell für ihn ausgerichtete und ausgewählte Lernmethode. Denn wie bei uns Menschen, gibt es auch bei unseren Hunden ganz verschiedene Persönlichkeiten. Jeder Hund braucht auch unterschiedlich viel Zeit und auch unterschiedliche Belohnungsformen. Manchmal reicht eine liebliche Stimme oder ein akustisches Signal. Oft geht es ohne die Lieblingsleckerlies nicht oder es muss das liebste Spielzeug mit dabei sein. 

 

Trainingsinhalte werden hier jedenfalls individuell auf die Bedürfnisse von Tier und Mensch angepasst.

 

Gestaltung des Trainings (Ort/Zeit):

 

Die Trainingseinheiten können ganz individuell gestaltet werden. Nach einem Schnuppertermin werden wir gemeinsam Dauer, Örtlichkeiten und die persönliche Trainingsmethode planen - je nach dem welcher Bereich trainiert werden soll.

 

In meinen Trainingseinheiten biete ich an, diverse Verhaltenstrainings ohne Hundebesitzer durchzuführen. In solchen Fällen trifft man sich, der Hund wird mir übergeben und zu einer bestimmten Zeit wieder nach Hause gebracht oder an den Treffpunkt.

 

Die Gestaltung des Trainings wird also sehr unterschiedlich und individuell vereinbart im eigenen zu Hause, an einem öffentlichen Ort bzw. in meiner Obhut.

 

Schnuppertreffen:

 

Um euch professionell und herzlichst betreuen und trainieren zu können, ist ein Schnuppertreffen vorgesehen. Wir werden uns also vorab etwas kennenlernen, bei einem netten Spaziergang in eurer Umgebung. Im positiven Fall werden wir bei diesem Treffen bereits den Trainingsplan besprechen. 

 

Erwartungen:

 

Ich trainiere nach einem erfolgreichen Konzept und bin in jedem Fall zuversichtlich einen erfolgreichen Trainingsverlauf gewährleisten zu können. Mit viel Wissen und vor allem mit Herz möchte ich euch unterstützen, die gesteckten Ziele zu realisieren. Nicht immer wird jedes Training sofort positive Wirkung zeigen. In seltenen Fällen kann ein schwieriges Verhalten nur geringfügig geändert werden, aber Fortschritte werden in jedem Fall erzielt. Erfahrungsgemäß sind meine Kunden sehr zufrieden und erkennen oftmals eine dauerhaft starke Veränderung des trainierten Verhaltens oder zumindest eine starke Reduzierung eines Problems.

 

Ziel ist es, mein Wissen und die maßgeschneiderte Trainingsmethode dem Hundehalter so gut es geht zu übermitteln, sowie gut in die Praxis umzusetzen, damit das Training und das Gelernte auch nachhaltig angewendet werden kann und falsche Verhaltensweisen wegfallen.

 

 

 

 

 

Unser Hund lügt nie, er sagt stets die Wahrheit. Wir müssen diese nur verstehen.